Sette Fratelli Nardi

Das Weingut

Lage: Provinz Venetien, Italien
Klima: Das sonnige, mediterrane Klima lässt saubere, florale, duftige Weine reifen, die mit viel Frucht und wenig Säure überzeugen.

Das Weingut der sieben Gebrüder Nardi („Sette Fratelli Nardi“) hat seinen Sitz in der kleinen Stadt Soligo inmitten einer der traditionellsten Weinregionen Italiens: Hier auf den sonnenverwöhnten Hügeln der seit den 1960er-Jahren als „Prosecco-Straße“ weltberühmten Gegend um die Ortschaften Conegliano und Valdobbiadene bauten schon die alten Römer ihren Vino an.

Als Bio-Pioniere haben sich die Gebrüder Nardi bereits 1985 auf den ökologischen Weinbau spezialisiert – tatkräftig unterstützt von ihren Eltern Tiziano und Afra Nardi. Dem Anspruch, Bio-Weine in höchster Qualität anzubauen, auszubauen und abzufüllen, wird das Weingut auf geradezu vorbildliche Weise gerecht: Seit Jahren gehört der mehrfach ausgezeichnete Familienbetrieb zu den Spitzenreitern der Anbauregion des bekannten Conegliano Valdobbiadene DOCG Prosecco Superiore und überzeugt mit Produkten, die weltweit stark nachgefragt sind.

Sette Fratelli Nardi lebt und handelt verantwortungsbewusst: Beim Anbau wird konsequent auf alle chemischen Hilfsmittel verzichtet, die dem Boden, der Luft oder dem Wasser dieser seit Jahrhunderten für den Weinbau genutzten Gegend schaden könnten. Dass sich dieser Aufwand lohnt, beweist jede Flasche aufs Neue.

Die Weine der Sette Fratelli Nardi stehen für frischen, unkomplizierten Weingenuss und enttäuschen auch im Nachkauf nicht.

Entdecken Sie unser italienisches Weinsortiment!

Erfahren Sie mehr über Sette Fratelli Nardi!


Unser Tipp:
Die Weine der Sette Fratelli Nardi sollten am besten jung getrunken werden, lassen sich aber auch bis zu einem Jahr ohne Qualitätsverlust lagern. Dank ihres floralen Charakters und moderaten Alkoholgehalts stehen der Prosecco, Merlot und Pinot Grigio von Nardi insbesondere bei Weinliebhaberinnen hoch im Kurs